Formgebung

Mit der Entwicklung des viel- seitigen Kunststoffes Vectra® LCP offenbarte sich der Firma Ticona ein weiteres Gebiet für Einsatz, Gestaltung und Kon- zeption neuer Produkte.          Vectra® LCP zeichnet sich in seinen innovativen Eigenschaf- ten besonders durch seine Temperaturrange (von -196°C bis +280°C), einer geringen Temp.-Leitfähigkeit und seiner flüssig-kristalinen Beschaffen- heit aus. Nach der offiziellen Zulassung von Vectra®LCP als lebensmitteltauglicher Kunst- stoff, wandte sich die Firma Ticona nun mit der Aus- schreibung des „Ticona Design Awards“ an die HAWK Hildesheim.

„ Zubereiten, Backen oder Servieren mit Formen aus L C P “ Die Aufgabenstellung des ‚Ticona Design Awards‘ sollte innovative Geschmacks- und Gebrauchsmuster für den privaten Einsatz in der Küche hervorbringen.

‚FORMGEBUNG‘

Die entwickelte Form besticht in ihrer äußeren Erscheinung durch ein klares, puristisches Design. In ihrer Funktion bieten filigrane, horizontal angeordnete Lamellen zudem eine einfache Handhabung an. Darüber hinaus verleihen diese der Form eine optische Homogenität und schaffen durch ihre Struktur eine geringe Kontaktfläche, welches die Nutzung ohne weitere Hilfsmittel sogar bei extremen Temperaturen ermöglicht.

Weitere Vorteile bietet die Stapelbarkeit der Form. Die gestapelte Form entspricht dem einheitlichen Volumenkörper und der ästhetischen Wirkung der einzelnen Form, birgt jedoch darüber hinaus die Möglichkeit zur optischen Vergrößerung der Fläche mittels mehrerer Aufbewahrungselemente. So kann die Form auch außerhalb des Ofens vielseitig als einzelnes und/oder stapelbares Element inklusive einer sich optisch integrierenden Abdeckung genutzt werden.

 

TICONA Artikel

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!